Wolfspark


Der Wolfspark liegt in unmittelbarer Nähe des Fußballplatzes der Werler Preußen, dem Kunstrasenplatz an der Höppe, der Tennisanlage des Werler TV und in der Nähe des Werler Schwimmbades. Die Maße betragen offiziele Softballmaße – dafür musste ein Teil der ehemaligen Karhausen-Allee von der Stadt gekauft, die Bäume gerodet und die Fläche nutzbar gemacht werden (zukünftiger Backstop-Bereich).

Ende 2011 begann mit Unterstützung der Nixdorf Sport- und Jugendstiftung aus Paderborn der Ausbau des Wolfspark. Zwei Basballfelder entstanden um unsere Schüler, Jugend, und Junioren weiter fördern zu können.